Heilpraktikerin Carola Gärtner

Liebe Patientinnen und Patienten, liebe Gesundheitsinteressierte,

meine Naturheilpraxis mit Schwerpunkt orthomolekulare Medizin finden Sie an folgender Adresse.

Königsdorfer Str. 23a, 
1.Stock (in der Alpenlandpraxis) mit Lift
82515 Wolfratshausen

Termine: nach Vereinbarung

Telefon: 0151 70194453

E-Mail: info@naturheilpraxis-gaertner.de


Es ist schade, dass Nährstoffe und Hormone als Therapieinstrument keinen
eigenen Platz in der Medizin haben. Sie werden nicht systematisch für Gesundheit,
Krankheit und Prävention genutzt und erforscht. Sie sind an den
Universitäten als Anwendung nicht Teil der akademischen Lehre. Die klassische
Medizin nutzt zwar Nährstoffe und Hormone, aber von jeder Gruppe nur
Einzelnes, und das auch nur, wenn der Mensch sehr krank ist. Für sie gibt es
keine eigenen Leitlinien und die Kosten werden von den Kassen nur im Einzelfall
übernommen. Auch in der alternativen, komplementären und integrativen
Medizin haben Nährstoffe und Hormone einen schweren Stand. Die
Ganzheitsmedizinerinnen und -mediziner mögen zwar die Nährstoffe als therapeutisches
Instrument, aber sie mögen nicht die Hormone, erst recht nicht,
wenn diese im Alter »natürlich« wegfallen. Nährstoffmängel werden als Ursache
für Krankheiten akzeptiert, aber die Einstellung erfolgt meist zu pauschal
und nicht individuell nach Zielwerten im Labor. Als akzeptierte Methoden
gelten Ernährungsumstellung, Bewegung, Sport, Meditation, Entspannung.
Psychotherapie und Akupunktur, aber nicht die individuelle Therapie mit
Nährstoffen und Hormonen nach vorheriger Labordiagnostik.
Es ist verrückt, alle sind sich einig. dass Nährstoffe und Hormone lebenswichtig
sind, und trotzdem werden sie nicht systematisch genutzt. Dabei kann
man unsere Biochemie, die alles wie ein Netz verbindet, funktionell messen,
mit Nährstoffen und Hormonen individuell einstellen und so die Stoffwechselfunktion
verbessern.Je robuster der Stoffwechsel, desto besser können wir
mit Stress und Alter umgehen, desto besser ist unser Wohlbefinden und desto
länger können wir Gesundheit erhalten oder wiederherstellen.

Zitat aus dem Buch „Nährstoff-Therapie“
erschienen im Trias Verlag mit freundlicher
Genehmigung der Autorin Dr.med. Helena
Orfanos-Boeckel





Therapieschwerpunkte

  • Aufbauinfusion
  • Injektionstherapie
  • Ernährungsberatung / Prävention und Gesundheitsmanagement
  • Personal Training (Schwerpunkt Krafttraining ohne Geräte)